Theater Rigiblick

Fr, 26.11.2021 | 20:00 UHR
Germaniastrasse 99 | Zürich

Fr. 52.- / 47.- / 30.-

I Hired a Contract Killer

Der nicht ganz ernst gemeinte Thriller nach Aki Kaurismäki als Musiktheater im Rigiblick

I Hired a Contract Killer © Tanja Dorendorf / T+T Fotografie
I Hired a Contract Killer © Tanja Dorendorf / T+T Fotografie
I Hired a Contract Killer © Tanja Dorendorf / T+T Fotografie
I Hired a Contract Killer © Tanja Dorendorf / T+T Fotografie
I Hired a Contract Killer © Tanja Dorendorf / T+T Fotografie
I Hired a Contract Killer © Tanja Dorendorf / T+T Fotografie
I Hired a Contract Killer © Tanja Dorendorf / T+T Fotografie

Ein Musiktheater nach dem Film des Finnen Aki Kaurismäki.

Henri Boulanger will sterben, aus Gründen, die zu persönlich sind, um hier erörtert zu werden. Da seine Versuche, seinem Leben ein Ende zu setzen, scheitern, heuert er schließlich einen Profikiller an.

Während er auf die Ausführung des Auftrags wartet, macht Henri jedoch den Fehler, zum ersten Mal in seinem Leben einen Whisky zu trinken und findet den Mut, dem anderen Geschlecht ins Auge zu blicken, auch dies zum ersten Mal. Nun stünde einer Familiengründung nichts mehr im Wege, aber leider lässt sich der Vertrag des Killers nicht kündigen.

«Das Leben ist hart, aber lustig.“ (Aki Kaurismäki).


Im Theater Rigiblick begegnen wir hier Schauspieler*innen, die Sie aus unserem Theater bereits kennen: Silvester von Hösslin ("Goethes 'Faust' erzählt mit Songs aus Rock und Pop" sowie "Let It Be"), Sebastian Krähenbühl ("Tribute to Monty Python"), Hanna Scheuring (in einigen Stücken als Regisseurin bei uns verantwortlich), Sascha Bendiks ("Tribute to Woodstock") sowie neu im Haus: Jonas Rüegg (u.a. "Der Bestatter" auf SRF).

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

21.12.2021
20:00 UHR

Fr. 52.- / 47.- / 30.-
TICKET

30.12.2021
20:00 UHR

Fr. 52.- / 47.- / 30.-
TICKET

21.01.2022
20:00 UHR

Fr. 52.- / 47.- / 30.-
TICKET

28.01.2022
20:00 UHR

Fr. 52.- / 47.- / 30.-
TICKET

11.02.2022
20:00 UHR

Fr. 52.- / 47.- / 30.-
TICKET

Besetzung / Künstler

Sebastian Krähenbühl
Henri Boulanger

Silvester von Hösslin
Der Killer/Musik/Div. Rollen

Hanna Scheuring
Margaret/Gesang/Div. Rollen

Jonas Rüegg
Musik/Div. Rollen

Sascha Bendiks
Musikalische Leitung/Musik/Div. Rollen

Daniel Rohr
Regie

Elke Thomann
Bühne und Ausstattung

Isabel Rotzler
Ausstattungsassistenz

Peter Burkhardt
Bühnenbau

Sebastian Aeschlimann / Meret Aeschbach
Regieassistenz

Claudia Binder
Kostüme

Elena Bassi
Kostüm-Assistenz

Patrick Etterlin
Lichttechnik

Lukas Koller
Lichttechnik

Cyril Streit
Lichttechnik

Mario Gabriel
Tontechnik

Daniele Storni
Probenkoch

Aufführungsrechte HARTMANN & STAUFFACHER GmbH Verlag für Bühne, Film, Funk und Fernsehen, Köln.

Veranstaltungsort

Theater Rigiblick


Unser Theatersaal bietet Platz für 200 BesucherInnen. Von der geschwungenen Treppe, die hinunter auf den Terrassenplatz führt, bietet sich eine wunderbare Sicht auf Stadt und See - und bei gutem Wetter auf die Rigi. In der stimmungsvollen Theater-Bar werden wunderbare, hausgemachte Kleinigkeiten angeboten.


Adresse:

Germaniastrasse 99
8044 Zürich
+41 (0)44 361 80 51
Information: info@theater-rigiblick.ch
Tickets: tickets@theater-rigiblick.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 9 und 10, Bus 33 bis «Seilbahn Rigiblick»
Anschliessend Seilbahn bis «Bergstation Rigiblick»

Zugänglichkeit:

Das Theater Rigiblick ist rollstuhlgängig. Bitte erwähnen Sie bei der Bestellung, wenn Sie einen Rollstuhlplatz oder den Treppenlift beantspruchen möchten.

Gastroangebot:

Die Theater-Bar im Foyer des Theaters offeriert Käseteller, Tapasteller, hausgemachte Sandwiches mit Bündnerfleisch, Käse oder Gemüse sowie Muotathaler Wetterschmöckerli mit Senf und Brot. Ebenso gibt es ein Angebot an Kuchen, Nüssen und Gebäck vom Züriwerk.


Weitere Veranstaltungen

Die Comedian Harmonist

Die Comedian Harmonists: Die Geschichte des Berliner Vokalensembles (Dezember, Januar, Februar)

To the Dark Side of the Moon

To the Dark Side of the Moon: Nach Ray Bradbury und Pink Floyd (Dezember)

Tribute to Monty Python

Tribute to Monty Python: Lachen bis wir platzen! (Dezember, Januar, Februar)

Abbey Road © Toni Suter / T+T Fotografie

Tribute to The Beatles: Abbey Road: Come together right now... (Dezember, Januar, Februar)

mendocino-2488

Mendocino: Ein Abend mit Hits aus den 70er-Jahren (Dezember, Januar)

Lydia - Ein Monodrama

Lydia - Ein Monodrama: Rigiblick & Friends - Graziella Rossi (Dezember)

Nanook der Eskimo

Nanook of the North - Nanuk der Eskimo: Stummfilm (USA) aus dem Jahr 1922, am Klavier begleitet von Karin Weissberg (Dezember)

Sam Singers rot

The Sam Singers: Come Fly With Me: Die grosse Jubiläums-Show (Dezember, Januar)

Mati Matter (c) Zytglogge Verlag

Ds Lied vo de Bahnhöf: Ein Musiktheaterabend in Erinnerung an Mani Matter (Dezember, Januar, Februar)

bildschirmfoto-2018-12-04-um-153214

Amadeus: Ein Theaterstück mit 7 SchauspielerInnen und 7 MusikerInnen (Dezember)

lachs_0922 © Toni Suter / T+T Fotografie

Der Lachs der Weisheit: Eine Liebesgeschichte aus Irland mit irischer Musik (Dezember, Januar)

Tribute to John Lennon

Tribute to John Lennon: Here today (Dezember, Januar, Februar)

Klaus Henner Russius © Ayse Javas

Duke Ellington's Nussknacker Suite: Rigiblick & Friends mit Klaus Henner Russius und dem Zurich Jazz Orchestra (Dezember)

Tribute to The Beatles Let It Be

Tribute to The Beatles: Let It Be: Vierter und letzter Teil der Tribute to The Beatles-Reihe (Dezember, Januar, Februar)

woodstock-0009

Tribute to Woodstock: 50 Jahre Peace and Music (Dezember, Januar)

Die Comedian Harmonists

Silvesterfeier im Theater Rigiblick: Die Comedian Harmonists - Die Geschichte des Berliner Vokalensembles (Dezember)

Die Comedian Harmonists

Silvesterauftakt im Theater Rigiblick: Die Comedian Harmonists - Die Geschichte des Berliner Vokalensembles (Dezember)

Submarie 8

Submarie 8: Eine Schweizer Agentinnen-Komödie mit Tiefgang (Januar)

Die Dreigroschenoper

Die Dreigroschenoper: Theater Kanton Zürich mit dem Stück von Bertolt Brecht. Musik von Kurz Weill. (Januar)

Hätte hätte Farradkette

Hätte hätte Fahrradkette: Rigiblick & Friends mit Daniel Fueter, Mona Petri und Niklaus Kost (Januar)

souldivas-0621

Respect! Tribute to the Greatest Soul Divas: Die grossen Hits von Aretha Franklin, Diana Ross, Etta James, Tina Turner, Dionne Warwick u.a. (Januar)

Graziella Rossi

Alma & Misia: Was tut man nicht alles für ein Genie (Januar)

Yasmina Reza

Anne-Marie die Schönheit (Anne-Marie La Beauté): Rigiblick & Friends mit Robert Hunger-Bühler (Januar)

pinkfloyd_0383 © Toni Suter / T+T Fotografie

Pink Floyd meets Edgar Allan Poe: "Atom Heart Mother" und "Der Untergang des Hauses Usher" (Januar)

bildschirmfoto_2012-07-10_um_13.09.05 © Tanja Dorendorf / T+T Fotografie

Goethes "Faust": Erzählt mit Songs aus Rock und Pop (Januar, Februar)

Tribute to Bruce Springsteen © Francesca Pfeffer

Tribute to Bruce Springsteen: Born to Run (Januar)

azzurro_1815 © Tanja Dorendorf / T+T Fotografie

Azzurro: Ein italienischer Liederabend mit Herz und Schmerz und Co. (Januar)

Franz Hohler

Franz Hohler spaziert durch sein Gesamtwerk: Rigiblick & Friends mit Franz Hohler (Februar)

Leonhard Cohen

Tribute to Leonard Cohen: Hommage an den Singer-Songwriter, Dichter und Schriftsteller (Februar)

Edith Piaf

Édith Piaf - Petite Grande Dame: Hommage an die Königin des Chansons (März)